Tipps für den perfekten Weihnachts-Newsletter

     

Kunden überzeugen mit festlichen Newslettern

Die Weihnachtszeit bietet eine hervorragende Möglichkeit, E-Mail-Marketing-Kampagnen besonders zu gestalten und sich kreative Aktionen zu überlegen. Nutze die Adventszeit, um Kunden und Gäste mit packenden Newslettern zu überzeugen. Mach in dieser umsatzstarken Zeit auf dein Unternehmen aufmerksam, belohne die Treue und zeige, dass du dich für deine Empfänger interessierst. Du kannst im Newsletter so gut wie alles umsetzen: Gutscheine versenden, Gewinnspiele gestalten, spezielle Rabatte anbieten oder die besondere Zeit dafür nutzen, etwas Gutes zu tun (Spendenaktion o.Ä.) Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wenn du jetzt noch unsere Tipps berücksichtigst, bist du auf dem besten Weg zu einem erfolgreichen Weihnachts-E-Mail-Marketing.

   

Auf den Betreff kommt es an

Die Betreffzeile ist dein Türöffner. Wenn diese interessant genug ist, wird der Newsletter geöffnet.

➔ Der Betreff darf auf keinen Fall zu lang sein, aber auch nicht zu kurz. Zwischen 40 und 50 Zeichen sind ideal.

➔ Beachte die Spam-Regeln. Vermeide zu viele Großbuchstaben und zu werbliche Begriffe.

➔ Verwende aktivierende und handlungsorientierte Verben. So animierst du den Empfänger zum Öffnen.

By the way: Bei Weihnachtsnewslettern steigen die Öffnungsraten, wenn im Betreff weihnachtliche Begriffe verwendet werden…
 

Hier ein paar Betreffzeilen-Beispiele:

Genug gespielt? Ideen für Weihnachtsspiele mit der ganzen Familie.

Ein besinnliches Fest, Herr Müller.

Weihnachtsurlaub gefällig? Schnell noch buchen.

Ho ho ho, heute ist der Tag der Tage: Heiligabend.

Sooo viele Geschenke für dich, Maria.

   

Weihnachtliche Gestaltung des Newsletters

Verpasse deinen Newslettern auch den passenden weihnachtlichen Look – bitte ohne Überladen zu sein… Sowohl grafische Elemente, als auch Bilder und Sprache können hervorragend an die besinnliche Zeit angepasst werden.

Die Sprache: Emotional. Assoziativ. Verwende Worte, die sich rund um das Thema Weihnachten drehen. Immerhin ist Weihnachten ein Fest der Sinne. Adjektive wie weihnachtlich, fröhlich, festlich, himmlisch, besinnlich und Substantive wie Tannenduft, Lichterglanz, Weihnachtsabend, Lichterschein oder Bescherung wecken die Vorfreude und erzeugen festliche Stimmung.

      

Viel Spaß beim Planen und Gestalten deiner weihnachtlichen Newsletter - Wir sollen dir dabei helfen? Gerne! Meld dich einfach.


Weitere Artikel finden Sie in unserem Newsarchiv.

Whatsapp
Loading ...