Was 280 Liter Bier mit unserem Betriebsausflug zu tun haben.

Nein, wir haben nicht in drei Tagen 280 Liter Bier getrunken. Auch haben wir nicht versucht, 280l Bier zu trinken. Wir haben...

... bei einer Stadtführung erfahren, dass ein Bamberger diese Menge Bier durchschnittlich in einem Jahr trinkt. Zum Vergleich: Der Durchschnittsdeutsche trinkt 120 Liter, was ja auch nicht gerade wenig ist. Ganz abstinent waren wir aber auch nicht. Im Anschluss an die Stadtführung durften wir in einer der 10 (!) Brauereien Bambergs verschiedene Biere verköstigen. Darunter auch das für Bamberg typische Rauchbier – muss man mögen :-)

 

Nun aber genug von Bambergs Bierkultur. Die Stadt hat noch einiges mehr zu bieten. Beeindruckend ist die historische Altstadt, die nicht umsonst zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Zwischen kleinen, verwinkelten Gässchen mit barocken Bürgerhäuschen und mittelalterlichen Kirchen schlängelt sich die Regnitz, auf der man Kanuten beim Auspowern oder kleine Bötchen dahin strömen sieht. "Klein Venedig" bildet im August die malerische Kulisse für die "Sandkerwa", ein großes Stadtfest in den Straßen Bambergs. Man könnte noch viel erzählen, aber da fragt ihr uns am besten persönlich. Eines kann man auf jeden Fall festhalten und da ist sich das Werbewind-Team einig:  Bamberg muss man gesehen haben – am besten währen der Sandkerwa!  


Weitere Artikel finden Sie in unserem Newsarchiv.